Unser Hühnerstall ist etwas Besonderes …

Es ist mobil, daher auch Hühnermobil! Das heißt, es ist eine fahrbare Stallung direkt auf der Wiese.

Unsere Hühner leben in diesem komfortablen Stall. Diese intelligente Haltungsform entspricht unserer Philosophie und unseren Ansprüchen an eine innovative und artgerechte Freilandhaltung von Legehennen. Sie ist regional und nachhaltig.

Das Hühnermobil hat alles, was ein moderner artgerechter Stall braucht. Durch Photovoltaik ist er autark und versorgt unsere Hühner mit Strom, Wasser und Futter. Wer mehr Infos und technische Details wissen möchte: www.huehnermobil.de

Im Stall schlafen unsere Hühner auf Sitzstangen. Gefüttert und versorgt werden Sie mit Hennenalleinfutter über Füttertröge und Tränken im Stall. Unser Futter beziehen wir ausschließlich von der Götzberger Mühle.
Auch hier achten wir auf regionale Lieferanten und kurze Wege.

Ihre Eier legen die Hennen in die Gruppennester aus Dinkelspelz. Wenn sie gelegt haben, können sie direkt unten über den Scharraum ins Freie auf die grüne Wiese laufen. Dort können sie nach Herzenslust scharren, picken, staubbaden, buddeln, ihr Gefieder pflegen und so ihren Bedürfnissen und natürlichen Verhaltensweisen nachkommen.

Eigens wurde für unsere Hühner die Eichbergwiese mit einer Hühnergrassaatmischung eingesät. Darin sind die schmack- und nahrhaften Gräser sowie Rot und Weißklee enthalten, die gerne gepickt und gefressen werden. Zudem sind es flächendeckende Gräser, die nicht zu hoch werden und eine gute deckende Grasnarbe entstehen lassen.

Für noch mehr Tierwohl und auch Schutz haben wir einen eigenen Hühnerwald mit heimischen Gehölzen für unsere Hühner auf der Wiese angepflanzt.

Dieser bietet den Hühnern Schutz und Deckung vor Wettereinflüssen, Hitze und auch vor Greifvögeln. Gerne streifen die Hühner durch das Dickicht und picken und scharren unter den Sträuchern. Dieser muss aber erst noch wachsen.

Weitere Unterstände bieten zusätzlichen Schutz.


„Neue Woche … neues Gras !“

Einmal wöchentlich wird das Hühnermobil mit dem Trecker versetzt, d.h. der Stall und die Hühner wandern einen Parzelle weiter.

Somit steht den Hühnern regelmäßig eine neue Fläche mit frischem Gras zur Verfügung. Dies schont die Grasnarbe und gleichzeitig auch den Boden. Regelmäßig bringen wir Futter und Wasser zum Stall. Wir sind von dem Stallsystem, dieser Art der Hühnerhaltung und deren Nachhaltigkeit sehr überzeugt und sind ab sofort mit unseren Hühnern stolze Eierproduzenten.

Überzeugen Sie sich …..